Höffnungstöne

Höffnungstöne

„Es geht! Anders.“ So heißt das Motto der diesjährigen Misereor-Fastenaktion. Gerade angesichts der aktuellen Situation in der Coronapandemie mag dieses Wort Fragen provozieren wie: Geht im Moment überhaupt etwas? Wohin geht es denn? Wer geht mit? Wohin möchte ich?

Die Fastenzeit oder auch österliche Bußzeit ist eine Möglichkeit, solchen Fragen Raum zu geben und sie buchstäblich mit auf den Weg zu nehmen – den Weg auf Ostern zu. Die „Hoffnungstöne“ möchten eine (musikalische) Begleitung anbieten, um für diesen Weg zu ermutigen, denn: „Es geht! Anders.“ Schauen Sie mal vorbei – die Liste wird regelmäßig aktualisiert und in den nächsten Tagen gibt’s musikalische Impulse zu den nächsten Fastensonntagen.

Du schaffst meinen Schritten weiten Raum

Du schaffst meinen Schritten weiten Raum

Menschen werden schuldig – nicht nur weil sie Böses tun, sondern weil sie Gutes unterlassen (Mt 25,14-30). Im Vertrauen auf die Treue Gottes ist es möglich, Ängste zu überwinden, denn er „schafft meinen Schritten weiten Raum“ (Ps 18). Abb. Annette Zappe, Fortschritt, 2015.   

Die Materialien können hier kostenpflichtig bestellt werden: www.liturgie.de

Gottesdienste feiern, aber wie?

Gottesdienste feiern, aber wie?


Im Bistum Trier ist ein sehr allumfassendes Werkheft entstanden, dass alle Interessierten befähigen soll, einen Gottesdienst im privaten Rahmen zu feiern. Ein Blick lohnt sich!

„Ehrenamtlich Engagierte sollen ermutigt, befähigt und beauftragt werden, gemeinsam mit ihren Schwestern und Brüdern ein gottesdienstliches Leben vor Ort zu gestalten – zusammen mit den zuständigen Hauptamtlichen, aber auch dort, wo solche nicht zur Verfügung stehen.“ (Abschlussdokument der Synode im Bistum Trier)

Hausgottesdienste für jeden Tag

Hausgottesdienste für jeden Tag

Im Bistum Augsburg sind Vorlagen entstanden für die Feier von Hausgottesdiensten. Sie sind in Zeiten, wo Gottesdienste in den Kirchen nur eingeschränkt gefeiert werden können, eine gute Möglichkeit mit Gott und untereinander verbunden zu bleiben. Sie sind herzlich eingeladen, die Vorlagen zu nutzen und weiterzugeben.

Hausgottesdienste für jeden Tag