Klagelieder. Leseoratorium in 5 Szenen

Klagelieder. Leseoratorium in 5 Szenen

Eingeteilt für eine szenische Verlesung in vier Rollen – für vier Personen oder zum meditativen Vortrag allein.

Die Dichtung der Klagelieder kann in uns Empathie wecken für das Leid in der heutigen Welt. Die Worte und die damit heraufbeschworenen Bilder sprechen für sich. Sie sind keine Berichte, die man schnell überlesen kann, sondern Texte, die man Zeile für Zeile wie in einer geführten Meditation wirken lassen muss.

Dies kann kostenpflichtig im Liturgischen Institut, Trier bestellt werden: www.liturgie.de